Das 'KRR'-FAQ-Forum Foren-Übersicht Das 'KRR'-FAQ-Forum
Diskussion über die und Kommentare zu den "Reichsregierungen" u.ä.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nutzungsregeln Zur 'KRR'-FAQ

Stuttgarter Nachrichten vom 04.07.2003

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das 'KRR'-FAQ-Forum Foren-Übersicht -> Presseberichte und ähnliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jo



Anmeldungsdatum: 11.07.2003
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 11.07.2003, 16:26    Titel: Stuttgarter Nachrichten vom 04.07.2003 Antworten mit Zitat

Hallo,

hier ein Artikel aus den Stuttgarter Nachrichten vom 04.07.2003:


Massiver Polizeieinsatz im Gerichtssaal


Einsatzkräfte müssen Störer gewaltsam entfernen -
Angeklagte sollen 323 Anleger betrogen haben

Eigentlich sollte vor der 8. Wirtschaftsstrafkammer des
Landgerichts ein Betrugsverfahren gegen zwei Männer
eröffnet werden. Doch plötzlich ging es um die
"standrechtliche Erschießung" des Richters und um
den "Reichskanzler". Mehr als ein Dutzend Polizisten
mussten gewaltsam eingreifen.

VON GEORGE STAVRAKIS

Einem 50-jährigen Steuerberater aus Leonberg und
einem 37-jährigen Stuttgarter Kaufmann wird unter
anderem vorgeworfen, 323 Anleger um 2,6 Millionen
Euro geprellt zu haben. Doch der Vorsitzende Richter
Martin Krause kam nicht dazu, das Verfahren zu
eröffnen. Zuerst musste er sich gegen Vertreter der
"kommissarischen Regierung des Deutschen
Reiches" durchsetzen.


Den Rest des Artikels finden Sie hier:
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/stn/page/detail.php/455066
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olli



Anmeldungsdatum: 13.06.2003
Beiträge: 1550
Wohnort: Berlin, Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland

BeitragVerfasst am: 11.07.2003, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
"Denn die Bundesrepublik sei nach wie vor besetzt, es gelte US-Militärrecht. Ein Mitstreiter Hübners forderte derweil per Handy die Militärpolizei an, handelte sich jedoch einen Korb ein."

Zitat:
(Richter) Krauses Überzeugungskraft ("notfalls mit polizeilicher Gewalt und gefesselt") brachte den Stuttgarter Kaufmann, der zuvor seinen Verteidiger mehrfach beleidigt hatte, doch noch auf die Anklagebank.



Danke Jo!

Olli
_________________
"Prag lässt nicht los… Dieses Mütterchen hat Krallen."
Franz Kafka an Oskar Pollak, 1902
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
   


Impressum



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de