Das 'KRR'-FAQ-Forum Foren-Übersicht Das 'KRR'-FAQ-Forum
Diskussion über die und Kommentare zu den "Reichsregierungen" u.ä.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nutzungsregeln Zur 'KRR'-FAQ

MZ: "Vor 3500 Jahren war ich ein Priesterheiler"

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das 'KRR'-FAQ-Forum Foren-Übersicht -> Presseberichte und ähnliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frank Schmidt



Anmeldungsdatum: 13.06.2003
Beiträge: 1594

BeitragVerfasst am: 19.02.2005, 18:41    Titel: MZ: "Vor 3500 Jahren war ich ein Priesterheiler" Antworten mit Zitat

Aus aktuellem Anlaß (siehe unten) ein älterer Bericht:

Mitteldeutsche Zeitung vom 30.04.2002 hat Folgendes geschrieben:

"Vor 3 500 Jahren war ich ein Priesterheiler"

VON UNSERER REDAKTEURIN SYLVIA CZAJKA

Rotta/MZ. "Vor 3 500 Jahren war ich ein Priesterheiler." Heute ist Dieter Reez "doctor of metaphysics", Radioniker, Heilpraktiker und Reichsdeutscher Bürger in einem. Einer, der sagt: "Wer Bürger der Bundesrepublik Deutschland ist, der ist Ausländer."

(...)

Die BRD nennt Reez einen Phantomstaat. Denn die Weimarer Verfassung sei heute noch gültig - genauso existent wie die Grenzen des Deutschen Reiches seit 1937, das stehe für ihn fest. "Ich bin beim Reich angemeldet", das sei das, was zählt. Natürlich habe er auch einen Posten auszufüllen. "Ich bin Inspektor zur Verfügung des Innenministeriums", teilt er mit. Er lebe als Deutscher nach Recht und Ordnung, da gebe es keinen Zweifel.

(...)

Das wiederum sah das Wittenberger Amtsgericht anders. Dieter B.-R. wurde 2001 in mehr als 300 Fällen wegen der Ausübung der Heilkunde ohne Genehmigung sowie wegen Urkundenfälschung zu einem Jahr und sechs Monaten Haftstrafe auf Bewährung sowie zur Zahlung von 10 000 Mark an eine gemeinnützige Vereinigung verurteilt

(...)

Werner Sprado bezeichnet die so genannten Reichsdeutschen Bürger als "etwas verrückt". Dem stellvertretenden Leiter der Verfassungsschutzbehörde in Sachsen-Anhalt ist diese Gruppierung seit Anfang der 90-er Jahre bekannt. Diese sei jedoch kein Beobachtungsobjekt der Verfassungsschutzbehörden, berichtet er. Etwa 40 Verfahren seien ihm geläufig, die gegen diese "Kommissarische Reichsregierung" eingeleitet wurden, so Sprado. So gut wie alle, erinnert er sich, seien "wegen Unzurechnungsfähigkeit eingestellt" worden.

(...)


Siehe auch: http://www.krr-faq.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1236

Dieter Reez ist gleichzeitig "reichsrechtlicher Rechtssachverständiger" bei "Dr. Uwe Hübner" alias Dr. Uwe Ryguschik. Außerdem gibt es weitere Vorstrafen gegen ihn, er saß zudem bereits in Haft. Mehr über Reez im neuen "Register"-Eintrag:
http://www.krr-faq.net/reg6.php#reez
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
   

Impressum



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de