Das 'KRR'-FAQ-Forum Foren-Übersicht Das 'KRR'-FAQ-Forum
Diskussion über die und Kommentare zu den "Reichsregierungen" u.ä.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nutzungsregeln Zur 'KRR'-FAQ

Dr. Haugs rauswurf
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das 'KRR'-FAQ-Forum Foren-Übersicht -> Der Sandkasten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kathrina Schöntaube
Gast





BeitragVerfasst am: 14.08.2003, 09:02    Titel: Dr. Haugs rauswurf Antworten mit Zitat

Sehr geehrter Herr Rechtlink,
sehr geehrte Damen und Herren,

Das Dr. Haug entlassen wurde, hat der Brabler z. B. in einer e-mail an Herrn Maddin Notnageler behauptet, siehe hier:

http://www.foren-platz.de/cgi-bin/foren/F_0207/cutecast.pl?forum=2&thread=9

So bleiben dem Uwe von Brabler zu Magdeburg an der Reichskartoffeldruckerei die einnahmen alleine.

Mit freundlichen Grüßen

Schöntaube
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 20.08.2003, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

alleine ? Ich denke da ist noch ein Neubauer und Samter, der immerhin eine Familie zu ernähren hat.
Nach oben
Kathrina Schöntaube
Gast





BeitragVerfasst am: 20.08.2003, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Herr Neubauer ist seit November 2002 nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetretten, ob er überhaupt noch lebt, oder ob überhaupt noch was mit dem Reich im sinn hat, weis keiner so genau, und Herr Samter lebt und ernährt sich und seine Familie soweit ich weis von den Erträgen diverser Unternehmensbeteiligungen, die sog. "Reichs(kartoffel)druckerei" haben Dr. Haug und der Uwe immmer gemeinsam gemacht und sich dann die Einnahmen aus den Spaßdokumenten geteilt. Jetzt, wo der Herr Dr. hc (in seinem Fall horrabli causus und nicht horacius causus *g*) Haug nicht mehr fürs Reich tätig ist, da kann der Brabler sich für das Geld glatt die doppelte Menge Knaben-Sneakers leisten,

mit besten Grüßen aus Kiel

Schöntaube
Nach oben
Egon



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 21.08.2003, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Doch der Herr Haug ist noch Reichmensch. Er hat sein Komitee DR gegründet und verdient Geld inform von Vorträgen und zusammengestellte Ordner / Hefter. Er arbeitet mit Herrn M. aus Ulm zusammen und hat angeblich ein Büro in Washington von den USA angeboten bekommen, welches er nutzen will sobald die Gruppe einen Diplomatenstatus bekommen hat. Nach Washington wird dann ein aus den USA stammender Mann entsendet der die Sache vor Ort leiten wird. So erzählt er es und zeigt dabei wilde Faxe und Zettel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kathrina Schöntaube
Gast





BeitragVerfasst am: 21.08.2003, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Zumindestens hat er nichts mehr mit der Reichs(kartoffel)druckerrei des Socken und Turnschuh-Fetischisten und Pederasten aus M. an der E. zu tun.

Mit besten Grüßen

Katharina
Nach oben
Egon



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 22.08.2003, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

sie verteidigen ihn? Nur weil er von Uwe "allein auf weiter Flur" Bradler wegging und jetzt selber alles aufzieht? Warum verteidigen Sie ihn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kathrina Schöntaube
Gast





BeitragVerfasst am: 22.08.2003, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ich behaupte nur, dass Herr Dr. Haug nichts mehr mit Üwchen um Hut hat, das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Haugatio ein an der Waffel hat, und noch immer sonen Reichswahn hat.

Mit besten Grüßen

Katharina
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 25.08.2003, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Neues zum Thema Dr. Haugs Abgang aus dem Brabler-Forum (Rubrik [Dumme] Fragen an die Regierung):"Darth Vader

Gruppe: registrierte Benutzer
Beiträge: 2
Seit: Aug. 2003

Geschrieben: 25. Aug. 2003, 15:49 Uhr



Sehr geehrter Herr Bradler,
mich würde es interessiern, ob Herr Dr. Haug jetzt auch eine KRR "geründet" hat, es gibt gleichlautende Gerüchte.
Für eine kurze Antwort wäre ich dankbar.
Mfg
Back to top








Uwe Bradler
Ministerialdirektor


Gruppe: Forenbetreuung
Beiträge: 356
Seit: Feb. 2003

Geschrieben: 25. Aug. 2003, 16:44 Uhr



Herr Haug ist seit Jahresbeginn wegen seines eigenmächtigen Handelns suspendiert.
Angeblich macht er keine "dritte KRR", sondern ein "Kommitee Deutsches Reich" oder so, was immer das sein soll.
Was damit bezweckt wird und ob dafür - wie behauptet wurde - eine Genehmigung der Alliierten vorliegt, vermag ich nicht zu beurteilen. Mit uns hat es jedenfalls nichts zu tun.
Falls Sie Interesse daran haben sollten, können Sie Herrn Haug selbst fragen. Mir ist zwar etwas über die Hintergründe bekannt, diese liegen jedoch im privaten Rahmen zwischen Herrn Haug und Herrn Neubauer, daher hat es also mit meiner Arbeit nichts zu tun. Privatgezänk zwischen KRR-Mitgliedern geht niemanden etwas an, und mich interessiert es nicht."
Nach oben
Egon



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 26.08.2003, 08:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, als ob den das nicht interessiert. Der spielt doch nach aussen hin den Saubermann. bäääääää
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olli



Anmeldungsdatum: 13.06.2003
Beiträge: 1551
Wohnort: Berlin, Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland

BeitragVerfasst am: 26.08.2003, 08:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ministrahldirektor Uwe B. aus M. an der E.: hat Folgendes geschrieben:


Mir ist zwar etwas über die Hintergründe bekannt, diese liegen jedoch im privaten Rahmen zwischen Herrn Haug und Herrn Neubauer, daher hat es also mit meiner Arbeit nichts zu tun. Privatgezänk zwischen KRR-Mitgliedern geht niemanden etwas an, und mich interessiert es nicht."


Schon interessant, daß Herr B. den "Reichspräsidenten" zur "Regierung" zählt. Ob er mal in die Weimarer Verfassung geschaut hat?

Olli
_________________
"Prag lässt nicht los… Dieses Mütterchen hat Krallen."
Franz Kafka an Oskar Pollak, 1902
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Katharina Schöntaube
Gast





BeitragVerfasst am: 26.08.2003, 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hier gibt es einnen Link zu einem, wohl von Dr. horrabili causus Haug:

http://www.buergernews.da.ru/

ein klein wenig besser gefälscht, als das Ebel'sche Fax von den Amis, jedoch immer noch plump genung, dass einer mit durchschnittlichen Englischkenntnissen dieses als Fälschung erkennen kann Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

MfG

Katharina
Laola Laola
Nach oben
Svenchen



Anmeldungsdatum: 08.07.2003
Beiträge: 619
Wohnort: Oregon, United States

BeitragVerfasst am: 26.08.2003, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Fehler, die mir an dem Dokument auffallen sind:

1. Bei "Name" ist der Nachname klein geschrieben.
2. "No UNCLASSIFIED" ist neben der falschen englischen Schreibweise auch noch sinnlos. Oder soll "kein/nein unklassifiziert" irgendetwas bedeuten?
3. Falsches Datumsformat, richtig wäre JJJJ-MM-TT.
4. Es gibt m. W. kein "Administrator Office of Secretary", sondern nur ein "Administrator Office of State".
5. Mailadressen werden stets klein geschrieben, nicht gemischt groß/klein.
6. "committee of the German Empire" ist falsch geschrieben. "Committee" wírd in Eigennamen groß geschrieben, siehe Ausschreibung von "IOC".
7. "Secretary OF State department Washington D.C." ist falsch. "of" wird klein geschrieben. "Deparment" wird groß geschrieben. Und zwischen dem Namen des Ministeriums und "Washington, D.C. (man beachte das Komma zwischen "Washington" und "D.C.") kommt ein Komma.

Der Brief selber enthält noch soviele Rechtschreibfehler, dass ich lange bräuchte, sie alle aufzuzählen.

Das Department of State findet sich übrigens hier:

http://www.state.gov/
_________________
Greetings from Oregon
Svenchen

Alle Deutschen sind Bürger der Bundesrepublik Deutschland. Die Clubkarten des Clubs "Deutsches Reich" sind lediglich Scherzartikel und ohne jede rechtliche Relevanz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Katharina Schöntaube
Gast





BeitragVerfasst am: 26.08.2003, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

~ "Very honoured (...)" ist untypisch fürs Enlische, die korrekte Anrede im offiziellen Angelsächischen Schriftverkehr heißt "Dear (...)". Dieses lässt auf eine Übersetzung aus dem Deutschlen schließen.

MfG

Katharina
Nach oben
Olli



Anmeldungsdatum: 13.06.2003
Beiträge: 1551
Wohnort: Berlin, Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland

BeitragVerfasst am: 26.08.2003, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Katharina Schöntaube hat Folgendes geschrieben:
~ "Very honoured (...)" ist untypisch fürs Enlische, die korrekte Anrede im offiziellen Angelsächischen Schriftverkehr heißt "Dear (...)". Dieses lässt auf eine Übersetzung aus dem Deutschlen schließen.

MfG

Katharina


Also typisches Lübke-Englisch:

Equal goes it loose!
(Gleich geht es los!)

http://www.heinrichluebke.de/

Olli
_________________
"Prag lässt nicht los… Dieses Mütterchen hat Krallen."
Franz Kafka an Oskar Pollak, 1902
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucutus



Anmeldungsdatum: 13.06.2003
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 26.08.2003, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Oh mein Gott,
bei diesem "Englisch" rollen sich mir die Zehennägel auf ...
Das tut ja nur noch weh.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seite 1 von 2
   

Impressum



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de