Das 'KRR'-FAQ-Forum Foren-Übersicht Das 'KRR'-FAQ-Forum
Diskussion über die und Kommentare zu den "Reichsregierungen" u.ä.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nutzungsregeln Zur 'KRR'-FAQ

TA vom 15.04.06: Wehrpflicht und kein Spaß

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das 'KRR'-FAQ-Forum Foren-Übersicht -> Presseberichte und ähnliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frank Schmidt



Anmeldungsdatum: 13.06.2003
Beiträge: 1598

BeitragVerfasst am: 21.07.2006, 09:28    Titel: TA vom 15.04.06: Wehrpflicht und kein Spaß Antworten mit Zitat

Thüringer Allgemeine vom 15.04.2006 hat Folgendes geschrieben:

Wehrpflicht und kein Spaß

Sonderrechte mit einem besonderen Ausweis. Ein junger Dachdecker glaubte zum Jahreswechsel 2000 seinem Chef, der ihn vor der Truppe bewahren wollte und damit zur Fahnenflucht anstiftete.

Von Carola MÜHLNER
MÜHLHAUSEN.

(...)

Für 200 Mark bekam er einen Ausweis aus Berlin zugeschickt und war nunmehr Angehöriger des Deutschen Reiches.

(...)

Keine Post und keine Tür öffnen ( das hatte ihm sein Chef ebenfalls geraten.

Der 52-Jährige bestritt vor der Berufungskammer des Landgerichtes Mühlhausen, dass er den Mitarbeiter angestiftet hat. Um die Angelegenheit hätten sich andere Leute ( in Berlin am Sitz der selbsternannten Reichsregierung ansässig ) gekümmert.

(...)

Die Verschaffung eines Ausweises des Deutsches Reiches kann nicht von der Wehrpflicht entbinden, sagte der Vorsitzende Richter Michael Krämer in der Urteilsbegründung: Das ist eine Pflicht und kein Spaß. Die Berufungskammer bestätigte das Urteil des Amtsgerichtes Sondershausen vom März vergangenen Jahres: sechs Monate auf Bewährung.

Wenn auch mit Verspätung hat der heute 25 Jahre alte Zeuge seine Bundeswehrzeit absolviert. Auch vor dem Amtsgericht Artern kam er glimpflich davon: vier Monate auf Bewährung und 50 Arbeitsstunden. Seine damalige Freundin und heutige Ehefrau hatte ihn überredet, sich doch noch den Feldjägern zu stellen.

www.thueringer-allgemeine.de

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
     
   

Impressum



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de