Das 'KRR'-FAQ-Forum Foren-Übersicht Das 'KRR'-FAQ-Forum
Diskussion über die und Kommentare zu den "Reichsregierungen" u.ä.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nutzungsregeln Zur 'KRR'-FAQ

Hildesheimer Allgemeine Zeitung - "Reichskanzler soll Strafe zahlen"

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das 'KRR'-FAQ-Forum Foren-Übersicht -> Presseberichte und ähnliches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frank Schmidt



Anmeldungsdatum: 13.06.2003
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 05.12.2006, 19:37    Titel: Hildesheimer Allgemeine Zeitung - "Reichskanzler" soll Strafe zahlen Antworten mit Zitat

Wann der Artikel genau erschienen ist, weiß ich nicht, vermutlich Ende September 2006.

Hildesheimer Allgemeine Zeitung:

"Reichskanzler" soll Strafe zahlen

Das Amtsgericht Hildesheim verurteilt Norbert Schittke wegen Beihilfe zum Fahren ohne Fahrerlaubnis

(cwo)

(...)

Ihr [der Richterin] ging es vielmehr um die Frage, ob Schittke tatsächlich "Reichspersonenausweise" und Führerscheine mit Reichsadler für je 50 Euro ausgegeben hatte. Dokumente, die sich offenbar bei Fahrern großer Beliebtheit erfreuten, denen die Polizei den echten Führerschein abgenommen hatte. Ein 40-jähriger Hohenhamelner zum Beispiel. Der hatte die Papiere gekauft, war losgefahren, von der Polizei gestoppt und vom Gericht wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt worden. Schittke habe ihm gesagt, der "Reichsführerschein" reiche völlig aus, sagte der Hohenhamelner als Zeuge. "Warum hätte ich das Ding sonst kaufen sollen?"

"Sehr unglaubwürdig" fand Schittke derlei Ausführungen und wies aufs Kleingedruckte hin: im Antragsformular stehe doch, dass es [...] neben der Reichsadler-Dokumente auch des bundesdeutschen Führerscheins bedürfe!

(...)

Stattdessen gab's ein Urteil wegen Beihilfe zum Fahren ohne Fahrerlaubnis. 750 Euro Strafe muss Schittke zahlen. Obwohl er das Gericht nicht anerkenne, werde er das Urteil anfechten, kündigte der "Reichskanzler" an.

(...)

http://www.haz.hildesheim.com/

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
     
   

Impressum



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de