Startseite
FAQ Trenn Blog Trenn Register Trenn "KRR" vor Gericht Trenn Archiv Trenn Presseberichte Trenn Links Trenn Kontakt Trenn Suche

Die "KRR"-FAQ


Frage:

Herr Ebel behauptet, er sei von der Alliierten Kommission bzw. dem "US-Hochkommissar für Deutschland" 1985/87 zum Generalbevollmächtigten ernannt worden und die "KRR" stünde mit diesen Einrichtungen auch heute noch in Kontakt. Stimmt das?



Antwort:

Nein.

Die Alliierte Hochkommission sowie die Dienststellen der Landeskommissare wurden mit dem "Deutschland-Vertrag" (Art. 1 I) vom 05.05.1955 (also 30 Jahre vor der angeblichen Ernennung Ebels) aufgelöst (Link zum BGBl.). Die Befugnisse der Kommissare gingen dabei auf die (neu eingesetzen) Botschafter der Alliierten über, Deutschland wurde souverän (Art 1 II). Herr Ebel kann also höchstens vom US-Botschafter bevollmächtigt worden sein. Im "Interview" mit dem "Magazin 2000plus" besteht er jedoch darauf, daß es 1985 noch immer einen "US-Hochkommissar für Deutschland" gab (der zugleich US-Botschafter gewesen sei):

"...nunmehr als "Amtsträger" eines unmittelbaren "Reichsorgans" den Namen tragend "Reichsminister für Transport-, Umweltschutz-, Energie- und Verkehrswesen", als Rechtsnachfolger für den früheren Reichsverkehrsminister das Amt zu übernehmen und den entsprechenden schriftlichen "Antrag auf Genehmigung" gemäß der gesetzlichen Bestimmungen der BK/O (51) 56, sowie den entsprechenden "Amtseid" bei dem für "Berlin und Deutschland als Ganzes gemäß der gesetzlichen Bestimmungen der BK/O (55) 10 fortbestehenden "US Hochkommissar in Deutschland" und zugleich US Botschafter bei der Bundesrepublik Deutschland, Seine Exzellenz Richard Burt, zu leisten habe, was ich am 07.05.1985 mit Wirkung zum 08.05.1985 auch tat."

(Quelle: Ebel-"Interview" mit dem "Magazin2000plus" - Spezial Nr. 152/153)

Selbst Ebels damaliger "Pressesprecher" Uwe Bradler bestand steif und fest darauf, daß es 1985 einen US-Hochkommissar gegeben habe:

Dieter zitiert Frank Schmidt:

>- die AHK (und mit ihr der US-Hochkommissar für Deutschland) wurde in den 50ern abgeschafft

U.B:

"das ist Quatsch, der Herr C. Kornblum war sowohl Botschafter als auch US-Hochkommissar für Deutschland."

(http://f24.parsimony.net/forum61765/messages/3323.htm; Beitrag wurde "gehackt"! Hier das Backup des Originals)

Für die, die es noch immer nicht glauben können, hier noch einige Fakten:

(Hinweis: US-Hochkommissar für Deutschland = "US High Commisson for Germany")

http://www.nara.gov/guide/rg466.html#466.1: (Die Hauptseite ist umgezogen: http://www.archives.gov/index.html. Nutzen Sie bitte das Backup)

"ADMINISTRATIVE HISTORY

Established: Position of USHCG (commonly referred to as "HICOG"), in the Department of State, by EO 10062, June 6, 1949, following the Presidential appointment of John J. McCloy as USHCG, announced May 18, 1949. Office of USHCG established in the State Department, September 21, 1949.

Predecessor Agencies:

U.S. Group Control Council, Germany (USGCC, Aug. 1944-Oct. 1945)
Office of Military Government for Germany (U.S.) [OMGUS] (Oct. 1945-Sept. 1949)

Functions: Represented the U.S. Government in Germany, including on the Allied High Commission for Germany, and with respect to economic matters of concern to the Economic Cooperation Administration and the Mutual Security Agency.

Abolished: May 5, 1955, by proclamation of the Allied High Commission for Germany."

Falls jemand des Englischen nicht mächtig ist, hier kurz die wichtigsten Vokabeln:

"Established" = eingeführt
"Predecessor Agencies" = "Vorgänger-Behörden"
"Abolished" = abgeschafft

Bradler kam (noch?) nicht auf den Gedanken, zu behaupten, er habe sich verschrieben und nicht den "US-Hochkommissar für Deutschland" gemeint, der die "KRR" ermächtigt hat und mit dem sie in Kontakt steht, sondern den "AL-Hochkommissar für Deutschland" (AL=Alliierten).

Dies wäre ihm nach Ansicht z.B. dieses Beitrags auch unmöglich gewesen:

"Tuesday, May 5,

In 1955, the Federal Republic of Germany became a sovereign state after the Allied High Commission dissolved itself."

http://www.cnn.com/almanac/9805/05/

Wieder eine kleine Vokabel-Hilfe:

"sovereign" = souverän
"dissolved" = auflösen

Sogar Anhänger der "KRR" sprangen Frank Schmidt in der damaligen Diskussion (unbedacht) bei, um bei der Aufklärung des Sachverhaltes behilflich zu sein:

Eric L. Mayer in http://f24.parsimony.net/forum61765/messages/1976.htm (Backup: hier):

"nachstehend die Definition aus dem Brockhaus (19. Auflage, 1986):

Alliierte Hohe Kommission, Abk. AHK, 1949-55 bestehendes oberstes gemeinsames Kontrollorgan der drei Westmächte (USA, Großbritannien und Frankreich) für die Bundesrep. Dtl., wurde mit Inkrafttreten des Besatzungsstatutes am 21.9.1949 eingesetzt. Die AHK bestand aus je einem Hohen Kommissar der drei Westmächte; ihr Sitz war das Hotel Petersberg bei Königswinter. - Nach Aufhebung des Besatzungstatutes (5.5.1955) gingen die den Westmächten verbliebenen Befugnisse der AHK auf deren Botschafter in der Bundesrep. Dtl. über."

Als Fazit bleibt daher festzuhalten:

- Laut der Informationen auf der "KRR"-Info-Seite ist Herr Ebel angeblich am 08.05.1985 ermächtigt worden.

- Wie Sie aber sehen können, ist die Institution des "US-Hochkommissars" bereits am 05. Mai 1955 abgeschafft worden - 30 Jahre zuvor!

- Folglich konnte diese Institution 1985 gar nicht die "KRR" ins Leben rufen - und schon gar nicht ist es möglich, daß die "KRR" auch jetzt noch Anweisungen eines "US-Hochkommissars" erhält.

nach oben

Das Wesentliche:

Herr Ebel will angeblich 1985/87 vom US-Hochkommissar ermächtigt worden sein. Die Institution des "US-Hochkommissars" ist allerdings bereits am 05. Mai 1955 abgeschafft worden!

(zurück)

Diese Seite als PDF-Datei

Letzte Änderung: 17.06.2007.

© "KRR"-FAQ